reflections

Archiv

Usergrafik       

Manchmal ist man unfair zu dem Menschen,
den man am meisten liebt,
obwohl man es nicht will,
und irgendwann beginnt man
sich selbst dafür zu hassen.

19.7.07 20:23, kommentieren

Standpunkt

Ich hier. Du dort.
Dazwischen eine Wand.
Jeder ist bei sich geblieben.
Keiner kann den andern lieben.
Schrei an der Mauer!
Buntes Laub. Der
Winter kommt,
der andere
taub.

19.7.07 20:55, kommentieren

Alles was ich möchte ist ein bisschen Geborgenheit: zwei Arme die mich umarmen und mich nie mehr loslassen.
Zwei Augen die mich bewundernd ansehen und das spiegeln ihrer Liebe mich zu Tränen rühren lassen.
Einen Mund der zu mir sprihct, mir tröstende Worte ins Ohr flüstert.
Einen Körper, der mich wärmt, wenn ich friere, der mir Torst und Kraft spendet, wenn ich mal wieder vo Einsamkeit oder Selbstzweifel vergehe.
Ein bisschen Geborgenheit, ein bisschen Liebe, mehr will ich nicht.
Nur einen Menschen von dem man weiß, dass er mich in seinem Herzen trägt.
Nur die Gewissheit zu haben, das da jemand ist, der an mich denkt
.

20.7.07 16:30, kommentieren



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung